Biogents CO2 Mückenfallen - BG Mosquitaire CO2 - hocheffektiv gegen Stechmücken

Artikelnummer: 16471

Kategorie: Mückenfallen - CO2 Mückenfalle


199,99 €

inkl. 19% USt., (Versand 5,99)

Lieferzeit: 1 - 4 Werktage



Beschreibung


Mückenfalle
Biogents Mosquitaire CO2

zum Schutz vor Stechmücken im Freien

 


Die BG-Mosquitaire CO2 ist für private Haushalte entwickelt und enthält alles, was zum Betrieb der Falle benötigt wird: Fallenkörper mit Ventilator, Fangtrichter, eine Fangreuse, zwei Fangbeutel, ein Außennetzteil (EU-Version) mit einem 8-Meter-Kabel und einen Biogents Basic Dispenser, das CO2-Set mit einem 5 m langen CO2- Schlauch und zwei Möglichkeiten für die Einstellung des CO2-Ausstoßes, einen Biogents CO2-Emitter und einen eigens für den Betrieb von Biogents-Fallen voreingestellten Druckminderer mit Druckanzeige.

 

Die Standfalle aus robustem Kunststoff ist flexibel einsetzbar und hocheffektiv durch die Kombination des umweltfreundlichen Fangprinzips von Biogents mit reinem Kohlendioxid, dem wichtigsten Lockreiz für blutsaugende Insekten. Das Bestellset enthält bis auf das Kohlendioxid alle Komponenten, die Sie für den Betrieb der Falle für zwei Monate benötigen.

 

Der Wirkungsbereich der Falle ist etwa 100 - 600 m², abhängig von Faktoren wie zum Beispiel der Größe der Mückenpopulation, Brutgewässer, Ruheplätze, Gebüsch, Klima, Umfeld etc.

 

Platzierung:

Die Falle kann im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet werden. Platzieren Sie die Fallen auf dem Boden in der Nähe von Brutgewässern oder Ruhezonen und etwa einen Meter entfernt von Mauern, Büschen oder anderen größeren Objekten. Wichtig: Die gesamte Oberfläche der Falle sollte gut sichtbar sein, so dass die attraktive Luftfahne optimal freigesetzt wird und die Stechmücken den Schwarz-Weiß-Kontrast gut sehen können.

Testen Sie unterschiedliche Plätze, um herauszufinden, wo die Falle auf Ihrem Grundstück am besten platziert ist und optimale Fangleistung liefert!

 

Die BG-Mosquitaire CO2 ist regensicher, jedoch wird empfohlen, die Falle nicht im Dauerregen stehen zu lassen. Zum einen fliegen bei Regen keine Mücken, zum anderen zerstört der Regen den Fang im Fangbeutel und man müsste den Fangbeutel häufiger leeren und säubern.

 

Kohlendioxid:

Als Kohlendioxidquelle empfiehlt Biogents 10-kg-Kohlendioxidflaschen, wie sie auch in der Gastronomie verwendet werden, die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten sind. Eine solche Flasche hält je nach Einstellung (500 bzw. 200 g/Tag) zwischen drei und sieben Wochen. Unter den meisten Bedingungen reicht eine Einstellung von 200 g/Tag. Die Kohlendioxidflaschen sind separat erhältlich. Fragen Sie hierzu einfach bei unseren Mitarbeitern an.

 

Einsatzbeispiele:

? Private Gärten
? Biergärten, Cafés und Restaurants
? Hotels und Parks
? Campingplätze
? Strand- und Waldbäder
? Sport-und Freizeitanlagen
? Reha-Kliniken und Wellness-Anlagen

 

Lieferumfang:

 

BG-Mosquitaire-Falle, 1 Außennetzteil Typ II (8 m), 2 Fangsäcke, 1 Reuse, 1 CO2-Schlauch (5 m), 1 Biogents CO2-Emitter, 1 Druckminderer (speziell für die Verwendung mit Biogents-Fallen entwickelt), 1 BG-Sweetscent (ausreichend für 2 Monate).

Der BG-Sweetscent gibt Geruchskomponenten ab, die auch auf der menschlichen Haut vorkommen und er ist ein Synergist für die Lockwirkung von Kohlendioxid.


Der BG-Basic Dispenser gibt Geruchskomponenten ab, die auch auf der menschlichen Haut vorkommen und ist ein Synergist für die Lockwirkung von Kohlendioxid.
Das Bestellset enthält bis auf das Kohlendioxid alle Komponenten, die Sie für den Betrieb der Falle für zwei Monate benötigen.

 

Das Team vom  Gase-Dopp berät Sie gerne telefonisch. Überzeugen Sie sich selbst.


Biogents Mückenfallen ? zum Schutz vor Stechmücken im Freien


Mit Biogents Mückenfallen fangen Sie lästige und krankheitsübertragende Stechmücken sowie andere blutsaugende Insekten im Garten und allen Außenbereichen ab. Über 16 Jahre Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Sinnesphysiologie von Insekten an der Universität Regensburg war die Basis für die Entwicklung dieses neuen Fangsystems. Umweltschonend, selektiv und ohne giftige Insektizide werden Stechmücken kontinuierlich eliminiert und so der natürliche Vermehrungszyklus unterbrochen.

 

Wie funktioniert diese Falle?

Ein Gemisch aus Duftkomponenten der menschlichen Haut, Kohlendioxid als Hauptbestandteil der Atemluft, optische Reize und die einem menschlichen Körper nachgeahmten Konvektionsströmungen locken die Stechmücken zur Falle. Der Hautgeruch wird von einem kleinen Duftspender (Biogents Basic Dispenser) erzeugt, der in der Falle platziert wird und 2 Monate seine Duftstoffe abgibt. Das Kohlendioxid stammt aus handelsüblichen Druckflaschen (5-10 kg Füllung), die unter anderem auch in der Aquaristik und Gastronomie verwendet werden. Eine 10 kg Flasche reicht je nach Mückenaufkommen 3-8 Wochen. Ein Ventilator sorgt für die optimale Ausbringung der Lockstoffe und saugt die anliegenden Stechmücken in ein Fangnetz, wo sie durch den Luftstrom schnell austrocknen. Der Inhalt des Fangnetzes wird einfach auf den Kompost entleert. Lockstoffe und Einsaugtechnik sind international patentiert.

 

Warum ist die Falle besonders umweltfreundlich?

Das gezielte Abfangen von Stechmücken mit dem Biogents Fangsystem ist eine sehr umweltfreundliche Bekämpfungsmethode. Im Gegensatz zu den üblichen UV-Lichtfallen, die anstatt der Stechmücken vor allem Nutzinsekten wie Bienen, Nachtfalter, Maikäfer, Schmetterlinge oder Marienkäfer massenhaft vernichten, fängt die Biogents Falle vor allem die fliegenden blutsaugende Insekten. Die Natur und das Ökosystem bleiben also intakt. Die Falle ist völlig giftfrei. Alle verwendeten Lockstoffe, die von der Falle in die Luft gelangen, gibt auch ein ruhender Mensch in ähnlichen Mengen an die Umwelt ab, somit ist der dauerhafte Einsatz der Falle gesundheitlich und ökologisch völlig unbedenklich. Das eingesetzte Kohlendioxid wird überwiegend aus Industrieabgasen gewonnen und trägt deshalb nicht zur Verstärkung des Treibhauseffektes bei.

 

Wo und wie wird die Falle eingesetzt?

Die Fallen eignen sich für alle Flächen im Außenbereich: Gärten von Privathäusern, Freizeitanlagen wie Golfclubs, Segelclubs oder Tennisanlagen, sowie alle Außenbereiche der Gastronomie. Die besten Aufstellorte für die Falle sind schattige, windgeschützte und feuchte Standorte im Freien in der Nähe von Pflanzen, Büschen, Sträuchern oder Feuchtbiotopen, wo sich die Stechmücken gerne aufhalten. Die Biogents-Mückenfalle soll die Stechmücken dort wegfangen, wo sie herkommen ? bevor sie die Terrasse erreichen und die Bewohner belästigen. Die Biogents-Mückenfalle entfernt Tag für Tag die Stechmücken aus Ihrem Freigelände und sorgt so dafür, dass die Mücken immer weniger werden.

 

Stechmückenbekämpfung

 

Welche Wirkung hat die Falle?

Der Einzugsradius der Falle liegt bei maximal 20m, Sie brauchen deshalb nicht zu befürchten, dass zusätzliche Mücken aus größerer Entfernung in Ihren Garten gelockt werden. Eine weibliche Mücke kann innerhalb von 3-6 Wochen zwischen 50 und 200 neue Nachkommen zeugen. Das Abfangen von Mücken unterbricht diesen Vermehrungszyklus und hat zur Folge, dass pro gefangener Mücke sich einige Wochen später bereits 50-200 Mücken weniger auf ihrem Gelände befinden werden. Bei guter Platzierung und dauerndem Gebrauch werden im Laufe der Zeit die Mücken in Ihrem Garten also stark reduziert und neu hinzukommende Mücken können bereits frühzeitig von der Falle abgefangen werden. Je länger eine Falle im Einsatz ist, desto deutlicher wird sich ihr Einfluss bemerkbar machen. Mit einem Blick in den Fangbeutel können Sie die Fangleistung an Hand der gefangenen Mücken jederzeit überprüfen und die Mücken zählen, die Sie nicht mehr stechen können.

Auch wenn Sie mit der Biogents Mückenfalle viele Stechmücken abfangen, wird ein 100%iger Schutz vor Mückenstichen im Freien nicht möglich sein. Ein Langzeittest von Mai bis Oktober 2008 in Cesena /Italien unter Mitwirkung der örtlichen Gesundheitsbehörde konnte jedoch eindrucksvoll zeigen, dass auf Grundstücken mit Biogents Fallen die Stechraten von krankheitsübertragenden asiatischen Tigermücken nach 2 Monaten um fast 90% reduziert werden konnten.

 

Weltweit erprobt und wissenschaftlich fundiert.

Wir arbeiten nach streng wissenschaftlichen Kriterien und legen höchsten Wert auf die Überprüfbarkeit unserer Aussagen. Die Biogents Fangmethode ist weltweit sehr erfolgreich getestet. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachjournalen und unabhängige internationale Vergleichstests beweisen, dass die Fangleistung der Biogents Fallen wesentlich höher ist als die aller anderen Insektenfallens auf dem Markt. Eine Auflistung aller Publikationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter http://www.biogents.com. Deshalb verwenden auch renommierte Experten, Gesundheitsbehörden, Wissenschaftler und professionelle ?Mückenjäger? weltweit die Fallen der Biogents AG.

Intensive Forschung und eine langjährige Erprobung gewährleisten den Erfolg dieser innovativen Bekämpfungsmethode. Deshalb sind die Anschaffungskosten für eine solche Falle deutlich höher als bei den üblichen UV-Licht Insektenfallen: eine Biogents Falle mit Lockstoff, Netzteil, Druckminderer, Kohlendioxidschlauch und 2 Fangbeuteln kostet UVP 248 EUR inkl. MwSt. Pro Jahr entstehen weitere Unterhaltskosten in Höhe von etwa 1 EUR pro Betriebstag und Falle für Lockstoffe und Kohlendioxid.

 



 

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags