Schnellkupplung QC-030 Brenngas - 20 bar - Anschluss Schlauchtülle für Ø 11 mm ID Schlauch - Made in Germany - EN 561 ISO 7289 - GCE KAYSER 64207

Artikelnummer: 8118

Kategorie: Kupplung mit Schlauchtülle - EINHAND SCHNELLKUPPLUNG QC-030 ZUM ANSCHLUSS AN DAS GRIFFSTÜCK


15,99 €

inkl. 16% USt. ,(Versand 3,99)

Lieferzeit: 6 - 9 Werktage



 

 

Schnellkupplung

Brenngas

Anschluss Schlauchtülle für Ø 11 mm ID Schlauch

 

Made in Germany

 

Schlauchkupplung (Schnellkupplung)
 

 

für den Schlaucheinbau

 

 

Herstellerunabhängig durch weltweit genormtes System

Einhand Schnellkupplung

mit Hutmanschettenabdichtung nach EN 561 / ISO 7289

 

 

 

Gasarten: Brenngas

Anschluss: Schlauchtülle für Ø 11 mm ID Schlauch

Betriebsdrücke:  Acetylen bis 1,5 bar

Wasserstoff bis 20 bar

Kupplungssystem: PULL-System

Sicherheitselemente: Kupplung mit selbsttätiger Gassperre (SV)

Standards / Normen: DIN EN ISO 7289 / EN 561

Kupplungszyklen: > 6000

Umgebungstemperatur: -20°C bis +70°C

Material: Messing 2.0401 / Feder 1.4310

Hutmanschettenkupplung

Durchmesser: 21 mm

Länge: 53 mm

Gewicht: 85 g

 

 

Schlauchkupplung

(Kupplung mit selbsttätiger Gassperre)

Modell zum Anbau an Entnahmestellen und Druckminderer

Die Schlauchkupplung nach EN 561, ISO 7289

stoppt den Gasfluss beim Auskuppeln durch eine Gassperre(SV)

codierter Kupplungsstiftverhindert die Verwechslung der Gasanschlüsse

verhindert ein versehentliches Trennen der Kupplungsverbindung

alle metallischen Bauteile sind aus Messing 2.0401 / Feder 1.4310

 

 

Highlights

BAM geprüft und in einer zusätzlichen freiwilligen Sonderprüfung mit 6000

Kupplungszyklen bei maximalem Betriebsdruck für Brenngas und Sauerstoff erfolgreich geprüft, somit über 5x längere Standzeit gegenüber den der Norm geforderten 1000 Kupplungszyklen

Einfaches Einkuppeln, ungewolltes Entkuppeln ist nahezu ausgeschlossen

automatische Gassperre stoppt den Gasfluss beim Auskuppeln

weltweit kompatibles Gas-Schlauchkupplungssystem nach EN 561 / ISO 7289

Edelstahl Kupplungsstifte für lange Haltbarkeit

optimierte Gasführung sorgt für geringen Druckverlust

unterschiedlich codierte Kupplungsstifte für Brenngas, Sauerstoff und Inertgas verhindern ein Verwechseln der Anschlüsse/Gase

Schlauchtülle nach neuestem Normentwurf  EN 1256 und EN 560 für mehr Sicherheit bei der Schlaucheinbindung

 

 

Bei der Gas-Schnellkupplung in Pull-Version (Einhand-Schlauchkupplungen) nach EN 561 / ISO 7289 wird die Verriegelung bzw. Entriegelung des Kupplungsstiftes durch ziehen der Verriegelungshülse erreicht.

 

Zertifizierte Qualität durch BAM-Prüfung

GCE / KAYSER Gas-Schlauchkupplungen sind durch die BAM geprüft und werden einer 100%igen Fertigungskontrolle unterzogen. GCE / KAYSER bietet auch Schnellkupplungen mit größeren Querschnitten für höhere Durchflussleistungen an. Darüber hinaus sind Gas-Schlauchkupplungen in Kombination mit Sicherheitseinrichtungen als Komplettarmatur erhältlich

 

 

 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt