Prüfvorrichtung Füllvorrichtung Stickstoff für Hydraulikspeicher Blasenspeicher Kolbenspeicher Membranspeicher mit Anschluss 5/8"-18 UNF 7/8"-14UNF M16x2 G3/4" M28x1,5 Schrader VG8

Artikelnummer: 18810

Kategorie: Fülllanlagen Sets /Druck Prüfeinrichtungen


449,99 €

inkl. 16% USt. ,(Versand 5,99)

Lieferzeit: 6 - 9 Werktage



 

Füll- und Prüfvorrichtung
für Stickstoffspeicher

mit Anschlüssen

5/8"-18 UNF
7/8"-14UNF
M16x2
G 3/4" 
M28x1,5
Schrader Ventil VG8

 

Flaschenanschluss Stickstoff 200 bar

W24,32x1/14? - DIN 477-1 Nr.10




Mit Hilfe der Füll- und Prüfvorrichtung werden Hydrospeicher, Blasenspeicher, Kolbenspeicher und Membranspeicher mit Stickstoff befüllt bzw. der vorhandene Vorfülldruck geprüft und geändert. Zu diesem Zweck wird das Gerät auf das Gasventil des Hydrospeichers aufgeschraubt und über einen biegsamen Füllschlauch mit einer handelsüblichen Stickstoffflasche verbunden. Soll der Stickstoffvorfülldruck nur kontrolliert oder reduziert werden, erübrigt sich der Anschluss des Füllschlauches. Das Gerät besteht aus Verschraubungsarmatur mit zwei austauschbaren Manometern, Rückschlagventil und einer Spindel mit der das Speichergasventil zur Druckkontrolle geöffnet wird.

 

Das Gerät passt für die Anschlüsse 5/8"-18 UNF, 7/8"-14UNF, M16x2, G3/4", VG8 und für alle handelsüblichen Speicher mit M28x1,5 Füllanschluss.

Die komplette Prüf- und Fülleinheit besteht aus:
- 1x Prüf- und Füllgerät für Anschluss M28x1,5 mit Innensechskant
- 1x Manometer 0 - 25 bar
- 1x Manometer 0 - 250 bar
- 2x Manometerverschraubungen G 1/4"-19 - M 16X2
- 1x Adapter M 28X1,5 - M 16X2
- 1x Adapter M 28X1,5 - G 3/4"-14
- 1x Adapter M 28X1,5 - 5/8"-18 UNF
- 1x Adapter M 28X1,5 - 7/8"-14 UNF
- 1x Adapter 5/8"-18 UNF - VG8 Ventilgewinde Ø8mm
- 1x Flaschenanschluss W24,32x1/14" - DIN 477-1 Nr.10 - 200 bar Stickstoff Flaschen Standard Anschluss in Deutschland
- 1x Flaschenanschluss W21,7x1/4"
- 1x 2,5m Schlauchleitung (400 bar max. Arbeitsdruck)
- 1x 6mm Sechskantschlüssel
- 1x Dichtungssatz


Handhabung
Vor jeder Prüfung oder Veränderung des Gasfülldruckes ist der Speicher flüssigkeitsseitig zu entlasten.


Gasfülldruck prüfen oder reduzieren
In diesem Fall braucht der Schlauch nicht angeschlossen werden. Das Gerät besitzt ein Rückschlagventil, welches verhindert, dass über den Schlauchanschluss Gas ausströmt.

Erhöhung des Gasfülldruckes

Bei der Erhöhung des Gasfülldruckes müssen ausreichend Stickstoffflaschen mit dem entsprechenden Druck zur Verfügung stehen. Ist dies nicht der Fall, kann mittels eines Stickstoffladegeräts der gewünschte höhere Druck eingebracht werden. Die einschlägigen Sicherheitsvorschriften sind zu beachten. Der Verwendete Stickstoff sollte mindestens ein Reinheitsgehalt von 99,8% haben. Der handelsübliche Stickstoff erfüllt allgemein diese Bedingung.




 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt